Team-Trainingslager auf Mallorca, Teil 2: zum Cap und zum Port de Valdemossa

Eine der schönsten Straßen, die ich kenne, führt von Port de Pollenca zum Cap Formentor. Bei grandiosem Wetter ist dies das Tagesziel für den Sonntag. Vom Ballermann zum Cap und zurück über meine diesjährig ausgewählte Tour bedeutet dies 190 km bei fast 2000 hm. Wir starten vierköppfig und fahren gemeinsam fast bis zur Ostküste, wo wir sternförmig ausschweifen: Jens und Frank über kürzere Wege zurück, Michael und Julian weiter zum Cap.

Einige Scharmützel genießend absolvieren wir die atemberaubende Fahrt zum Cap und zurück nach Port de Pollenca. Die Straße führt über einige kleinere Anstiege und bietet wunderbare Aussichten.

In Port de Pollenca wird noch ein letztes mal verpflegt vor der Fahrt zurück. Michael hält sich auch nach 120 km noch verdammt gut auf dem Rad, was ich als Einladung zur Verschärfung des Tempos sehe und so klettert die Durchschnittsgeschwindigkeit nach oben bei der Passierung vieler Kilometer eher langweiliger Hauptstraßen. Der Schnitt wird leider einige Kilometer vor Erreichung des Forts versaut, als sich das Hinterrad mit Krämpfen zur Bremse wandelt. Trotzdem eine tolle Tour.

Montags flaches Training mit unterschiedlicher Ausrichtung für alle Beteiligten: Jens unterwegs in der Hobbygruppe, Frank&Michael überholen im Windschatten der Speedgruppe den Solo-Grundlagenfahrer Julian.

Dienstags freuen sich alle Beteiligten wieder auf die Berge: Jens meistert mit der Hobbygruppe den Orient, die übrigen Drei fahren in der Speedgruppe mit und lassen am Berg gegenüber den Belgiern nichts anbrennen. Besonders schön gestaltet sich der Abstecher nach Port de Valdemossa über eine schmale Straße voller Serpentinen. Dort gibt’s für die Zuckerfraktion auch reichlich Kohlenhydrate zum nachfüllen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s